Richtig haftpflichtversichert

Haben Sie sich schon entschieden, ob Sie irgendwann in Ihrem Leben einmal segeln werden? Oder wissen Sie das noch nicht so genau? Sollten Sie aber: Zumindest, wenn man bei der Privathaftpflichtversicherung (PHV) nur auf den Preis schaut – und sich wegen ein paar Euro Ersparnis zahlreiche Leistungsausschlüsse einkauft.

Denn dann kann ein nicht abgedeckter Schadenfall (z. B. beim Segeln) schnell zum finanziellen Desaster werden.

Hier lesen Sie, worauf man stattdessen bei der Auswahl der PHV-Police achten sollten: http://bit.ly/pfefferminzia_phv

 

Startups absichern

Ein Notebook, ein Telefon, ein Internetanschluss: Mehr braucht es heute eigentlich nicht mehr, um sein eigenes Unternehmen zu gründen. Oder? Nicht ganz: Sowohl das Unternehmen als auch der Gründer selbst sollten gegen die größten Risiken gut versichert sein.

Welchen Schutz Sie gegen persönliche und gegen betriebliche Risiken benötigen, erfahren Sie hier: bit.ly/GDV_Gruender

Und was bedeutet das alles ganz konkret für Sie und Ihren individuellen Schutz? Das klären wir am besten im persönlichen Gespräch.

Elementare Gefahren

Keine Sorge, das bisschen Schnee macht nichts. Doch Vorsicht bei größeren Schneemassen: Bereits eine 10 cm dicke Schneeschicht kann zum Beispiel mehr als 100 kg pro Quadratmeter wiegen, je nach Wassergehalt und Vereisungsgrad. Als Fausregel gilt: Je älter der Schnee, desto schwerer wird er.

Was manche nicht wissen: Stürzt ein Dach durch die Last des Schnees ein, leistet nur die Elementarschadenversicherung. Eine Wohngebäudeversicherung ohne diese zusätzliche Deckung für Naturgefahren greift bei Schäden durch Schneedruck nicht.

Bei Fragen zur richtigen Absicherung helfen wir gerne weiter.

“Tag der Zahnschmerzen”

Am 09.02. war „Tag der Zahnschmerzen“
– – –

Ein schönes Lächeln ist immer noch der beste Türöffner. Aber was, wenn Ihnen Zahnschmerzen die Laune verhageln? Und woher kommen Zahnschmerzen überhaupt? Das und vieles andere ist immer wieder ein Thema – nicht nur am “Tag der Zahnschmerzen”.

Ursachen für Zahnschmerzen können fehlender Zahnschmelz, Karies und Parodontitis oder auch Beschädigungen sein. Manchmal bleibt dann nur ein Ausweg: Raus mit dem kaputten Zahn. Wer die Lücke füllen möchte, spürt schnell den nächsten „Zahnschmerz“. Denn professioneller Zahnersatz ist teuer und kann schnell vierstellige Kosten verursachen.

Eine Absicherung für hochwertige Zahnerhalt- und Zahnersatzmaßnahmen ist möglich über eine privat Zahnzusatzversicherung. Wir helfen für Ihnen gerne beim Durchblick im Tarifdschungel.

Gefährliches Spiel

Kann gutgehen, muss aber nicht: „Hohes Bein“ gilt beim Fußball als gefährliches Spiel und wird geahndet mit Freistoß. Wobei der Deutschen liebster Sport generell als „gefährliches Spiel“ bezeichnet werden könnte. In keiner anderen Sportart passieren mehr Unfälle als im Fußball.

Im Fall der Fälle kann eine private Unfallversicherung zumindest die finanziellen Folgen abfedern.

 

Vorsicht Steuerfalle bei Gemeinschafts- und Einzelkonten

Achtung: Längst sind von Schenkungssteuer nicht nur Vermögende betroffen. Vermögenstransfers können Schenkungssteuer auslösen. Die aktuelle Rechtsprechung erhöht den Handlungsdruck. Welche Steuerfallen drohen und wie Sie diese umgehen können.

Dabei können nicht nur Transaktionen zwischen Verheirateten problematisch sein. Vor allem ist das auch ein heikles Thema zwischen Nicht-Verheirateten Lebenspartnern, da die Freibeträge viel niedriger sind.

Der gesetzliche Freibetrag ist über die Jahre schneller erreicht, als viele glauben. Es drohen erhebliche Steuerforderungen. Mehr lesen können Sie dazu im folgenden Artikel der Wirtschaftswoche.

Von uns wird dieses wichtige Thema im Rahmen der Nachlassplanung behandelt und Lösungsansätze entwickelt.

http://bit.ly/2kNfeuh

Falsch getankt?

Benzin im Dieseltank? Gerade bei modernen Fahrzeugen kann die Folge schnell ein kapitaler Motorschaden sein. Diesel im Benzintank? Auch schlecht – wobei dies wegen der dickeren Dieselpistole heutzutage eher selten vorkommt.

Warum es überhaupt immer wieder zu Fehlbetankungen kommt und was zu tun ist, wenn Sie das Malheur noch vorm Weiterfahren bemerken, steht hier beim ADAC: http://bit.ly/falsch_getankt

Aber was ist eigentlich, wenn Ihnen das Malheur bei einem Mietwagen passiert? Zahlt dann die Versicherung? Wir helfen Ihnen gerne beim Überprüfen Ihres Haftpflichtversicherungsschutzes.

zeigen
verbergen